Rationale Normierung

„Doch das Problem ist, dass die Theorie [der rationalen Entscheidung] nicht nur Handeln beschreibt, sondern Handeln erzwingt. Sie postuliert nicht nur Egoisten, sie produziert sie.“

„Viele Jahrzehnte später ist diese Rationalität im Inneren der Zivilgesellschaft angekommen. Jetzt drohen spieltheoretisch versierte Banken damit, dass ihr Untergang, wenn sie nicht „gerettet“ werden, zum Untergang des gesamten Finanzsystems wird. Die Botschaft lautet in einer atemberaubenden Umkehrung moralischer Verantwortlichkeit: Rettet uns, damit ihr euch nutzt.

Jetzt kann die Frage, ob ein Land wie Griechenland ökonomisch die Euro-Zone verlassen sollte, nicht mehr gestellt werden, ohne dass der Zusammenbruch des gesamten Systems an die Wand gemalt wird.“

Frank Schirrmacher (1959-2014), Ego: Das Spiel des Lebens, München: Karl Blessing, 2013, S. 68 + 69.